Lahn-Dill-Anzeiger, 11.05.2017

 

McDonald's ist bereit für die Zukunft 

Aßlar (hp). Die treuen McDonald's-Kunden in Aßlar atmen auf: Nach zehn Tagen ohne BigMäc und Co. hat ihr Lieblings-Burgerschnellrestaurant im Walbergraben wieder geöffnet und präsentiert sich heller, freundlicher und hochmodern.  

Nach Gießen und Reiskirchen hat Steffen Stark, seit mehr als 20 Jahren Franchisenehmer bei McDonald's Deutschland, jetzt auch das „Goldene M“ in Aßlar zum „Restaurant der Zukunft“ gemacht. Bis 2019 sollen alle 1500 Restaurants in Deutschland nach dem neuen Konzept ausgestattet sein.

Der Tischservice funktioniert mit Bluetooth-Token 

Neben dem modernen und hellen Design der Innenausstattung, ist eine der ganz großen Neuerungen der Tischservice. „Der Gast bekommt nach seiner Bestellung einen Bluetooth-Token und ist für das Personal so schnell im Restaurant zu finden“, so Stark.

Ganz neu auch die Bestellung über zwei digitale Terminals, so genannte Kioske, an denen man bargeldlos bezahlen kann. Hier sind erstmals auch Individualisierungsmöglichkeiten bei den Lieblingsprodukten wie Big- Mäc, Royal TS & Co. im Zuge der Bestellung gegeben. Die Gäste haben die Möglichkeit, ihren eigenen Burger aufzuwerten, indem einige Extras „on top“ ausgewählt werden können. „Man erhält eine Quittung, die man an der Theke abgibt und schon startet die Produktion“, erläutert Stark eine weitere grundlegende Neuerung, die eine enorme Qualitätsverbesserung bedeutet: Erst wenn der Gästewunsch eingegangen ist, wird ganz frisch produziert und nicht mehr auf Vorrat für die Wärmetheke.

Das optimierte Geschmackserlebnis beinhaltet auch eine neue exklusive Produktlinie, die „Signature Collection“. Das Sortiment wurde um drei verschiedene Burger-Variationen, wahlweise mit extradickem Rindfleisch- oder Hühnchenpatty in einem Brioche-Brötchen erweitert.

Auch ganz neu: Den Kaffee in „Barista-Qualität“ gibt es nicht nur im McCafé sondern auch im Restaurant und im McDrive. Die Mitarbeiter sind per Head-Set miteinander verbunden und können so reibungslos agieren. Alle Neuerungen bringen vor allem eine ruhigere und gemütlichere Atmosphäre in die neu- en Restaurants der Zukunft.

2500 Meter Datenkabel wurden verlegt

2500 Meter Datenkabel wurden im Restaurant verlegt, um den gestiegenen Ansprüchen und Wünschen der Gäste nach Digitalisierung und Individualität nachzukommen. Besonders für Gruppen und größere Familien steht ein Service-Mitarbeiter mit Tablet-PC bereit, um die Bestellungen direkt am Tisch entgegenzunehmen. Dadurch werden die Wartezeiten der Gäste deutlich reduziert.

„Vor allem haben wir auch eine Menge für die Kinder getan“, weißt Stark auf das Spielhaus hin, wo sich die Kleinen beschäftigen können. Ins Auge fällt auch der Tisch für Kindergeburtstage, den man mit Malpapier bespannen kann.

Das McDonald's hat montags bis donnerstags von 7 bis 1 Uhr, freitags und samstags von 7 bis 3 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 1 Uhr geöffnet. 

Stark GmbH & Co. KG
Neuen Bäue 22
35390 Gießen

Telefon: +49 (0) 6 41 - 98 44 49 - 0

Fax: +49 (0) 6 41 - 98 44 49 - 22

Datenschutz I ©McDonald's Gießen I Stark GmbH & Co. KG

USt-IdNr..: DE219087491

Geschäftsführer: Steffen Stark

Sitz der Gesellschaft: Gießen

Handelsregister: HRA 2547, Amtsgericht Gießen

  • White LinkedIn Icon
  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Google+ Icon